Erstellt am 04. November 2015, 09:30

von Tanja Barta

Im Gedenken an 1048 Tote. Dass 1048 Menschen in Klamm begraben sind, wissen nur sehr wenig Leute. „Sie sind damals beim Bahnbau umgekommen“, erklärt Organisator Georg Zwickl.

 |  NOEN, Tanja Barta

Damit auch diesen Menschen jemand gedenkt, hat Zwickl bereits zum zweiten Mal eine Gedenkfeier organisiert. Welche Gäste bei der Feier waren und was damals beim Bahnbau genau passierte, lesen Sie in der kommenden NÖN-Neunkirchen Ausgabe.