Gloggnitz

Erstellt am 10. November 2017, 13:48

von Christian Feigl

Brandalarm im Semmeringbasistunnel. In der Tunnelröhre der Semmeringbasistunnel-Baustelle kam es Freitagmittag zu einem brenzligen Zwischenfall: Gegen 11:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte des Bezirks wegen eines Brandes alarmiert.

 |  NOEN, BilderBox.com

Feuerwehr und Rettung rasten zum Einsatzort, der sich etwa 1.500 Meter vom Gloggnitzer Tunneleingang befand. „Zum Glück war es nur ein Kleinbrand, ein Stück Holz hat sich bei Arbeiten entzündet. Das Feuer konnte von unseren Arbeitern rasch unter Kontrolle gebracht werden“, so ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif.

„Es war fast eine Übung unter realistischen Bedingungen“ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif

Aufgrund der Rauchentwicklung wurde zwar vorschriftsmäßig die gesamte Rettungskette in Gang gesetzt, die Gefahr konnte aber sehr rasch gebannt werden. „Es war fast eine Übung unter realistischen Bedingungen“, so Seif. Auch Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Huber bestätigt, dass es sich bei dem Brand nur um ein Kleinfeuer gehandelt hat: „Unsere Kameraden waren rasch vor Ort, mussten aber nur noch Nachlösch- und Kontrollarbeiten durchführen. Der Alarmplan hat funktioniert!“

Personen sollen laut ersten Informationen keine zu Schaden gekommen sein.