Erstellt am 21. September 2015, 10:36

von Fritz Hauke

Die Rückkehr der Absteiger. Fritz Hauke über den Titelkampf in der 2. Klasse Wechsel.

Kirchberg, Hochneukirchen, Zöbern – diese drei Vereine führen die 2. Klasse Wechsel an. Was diese drei Teams gemeinsam haben – außer den guten Start in die laufende Saison? Richtig, alle drei Vereine sind in den vergangenen Jahren aus der 1. Klasse Süd abgestiegen. Es riecht stark nach einer Rückkehr eines Absteigers – aber dieses Mal mit der Hoffnung, nicht gleich zur Fahrstuhl-Mannschaft zu mutieren.

Definitiv kein Thema für den Platz an der Sonne ist die Mannschaft aus St. Egyden. Auch nach sechs Runden findet der Ex-Titelanwärter nicht in die Gänge. Ein 1:1 gegen Ternitz ist für eine Mannschaft mit diesen Ansprüchen auch ausbaufähig.

Apropos Ansprüche: Die junge Mannschaft von Scheiblingkirchen II lernt gerade die harte Realität des Erwachsenenfußballs kennen. Fehler werden bestraft – auf beiden Seiten des Feldes. Der Verein hat sich entschieden, den eigenen Talenten die Chance zu geben. Jetzt brauchen die Burschen Zeit. Auch, wenn der Spaßfaktor nicht allzu hoch sein dürfte, wenn man der „Ersten“ in der Landesliga bei vorzeigbaren Leistungen von der Tribüne zusieht und selbst um die Plätze 10 bis 14 in der
2. Klasse spielt.