Erstellt am 18. Juli 2017, 05:00

von Norbert Riegler

Für Landesliga noch zu wenig. Norbert Riegler über die Niederlage und die Probleme von Scheiblingkirchen.

Natürlich hat man nach dem Aufstieg und der Verstärkung des Kaders große Erwartungen an Scheiblingkirchen, dem Neuling in der 1. NÖN Landesliga. Diese Woche, im Testspiel gegen die jungen Talente der SV Mattersburg Amateure, wusste Scheiblingkirchen nicht zu überzeugen.

Am Ende gab es eine klare und deutliche 1:7-Niederlage. Klar, es war nur ein Testspiel in der zweiten Vorbereitungswoche. Zum Glück noch Vorbereitung und nicht die Meisterschaft. In vier Wochen ist es dann aber soweit und der FC Rohrendorf ist zum Auftakt der 1. NÖN Landesliga im Pittental zu Gast. In der für die Mannschaft von Trainer Thomas Husar neuen Liga werden immer wieder Teams auflaufen, die auf ähnlichem Niveau Fußball spielen. Genau da heißt es, die richtigen Hebel anzusetzen, stärker zu werden und in Zukunft gegen derartige Gegner besser dagegen zu halten.

Die vier Neuzugänge beim Landesligisten, aber vor allem der erfahrene Goalgetter Christoph Knaller und Top-Transfer Philipp Koglbauer, sollten bis zum Meisterschaftsstart besser in das bestehende Mannschaftsgefüge integriert sein und können dann noch mehr, als sie es jetzt schon tun, ihre Qualität unter Beweis stellen. Aufgenommen wurden sie ja von ihren Mannschaftskollegen bereits sehr gut.