Erstellt am 04. April 2017, 05:00

von Christian Feigl

Große Chance verschlafen. Christian Feigl über eine ungenutzte Möglichkeit der Neunkirchner Wirtschaft.

Der kommende Montag, 10. April, wird ein großer Tag für die Bezirkshauptstadt sein. Drei Stunden lang darf sich Neunkirchen im ORF-Frühstücksfernsehen von 6 bis 9 Uhr präsentieren und mit seinen Vorzügen werben. Eine große Chance, die sich hier auftut, noch dazu mit unbezahlbarem Werbewert und großem Multiplikationsfaktor.

Kein Wunder, dass die Vorbereitungsarbeiten für die Livesendung, die – welch glücklicher Zufall – in der Vorwoche ihren 1. Geburtstag feierte und dadurch werbetechnisch noch einmal einen großen Schub erhielt, auf Hochtouren laufen. Und auch die prominenten Gäste mit Seiler und Speer sowie Michael Konsel könnten nicht nur für gute Einschaltziffern, sondern auch für hohe Frequenz am Hauptplatz sorgen.

Während also alle eifrig ihren Beitrag leisten, hat man das Gefühl, dass die innerstädtische Wirtschaft das Projekt eher verschläft. Ein „Early Morning Shopping“ als Alternative zum lange so erfolgreichen „Late Night-Shopping“ wäre doch eine überlegenswerte Idee gewesen. So wird eine große Chance von der Wirtschaft leichtfertig vertan.