Erstellt am 05. Januar 2016, 05:58

von Christian Feigl

Soziale Gewissen sehr ausgeprägt. Christian Feigl über die vielen Hilfsaktionen im Bezirk Neunkirchen.

Einkaufswagerl voller Lebensmittel, feine und mit Süßigkeiten geschmückte Christbäume, da ein paar hundert und dort ein paar tausend Euro. Alles für sozial bedürftige oder durch Krankheit in Not geratene Menschen im Bezirk Neunkirchen: Der Neunkirchner Lionsclub ist mit seinen Sozialaktionen seit Jahren ein nicht mehr weg zu denkender und unverzichtbarer Bestandteil im Bezirk geworden.

Nicht nur fixer Bestandteil am Neunkirchner Christkindlmarkt, sondern sogar Gründer dessen sind die Löwen auch. Dort haben sie mit ihrem ins Leben gerufenem Benefiz-Mariandlschießen am Eislaufplatz zum ursprünglichen Benefizgedanken auch noch für eine zusätzliche Belebung des Hauptplatzes gesorgt. 3.000 Euro wurden heuer eingespielt und sozialen Zwecken zugeführt.

Es ist nicht nur schön, sondern auch ein beruhigendes Gefühl, solche Menschen und Institutionen im Hintergrund zu haben. Rotarier, Kiwanis oder der Schwarzataler Socialclub und all die anderen dürfen diesbezüglich natürlich auch nicht unerwähnt bleiben. Diesbezüglich ist er ein guter Bezirk, der Neunkirchner!