Neunkirchen

Erstellt am 17. August 2016, 05:10

von Fritz Hauke

Die Schönheit der Chance. Fritz Hauke über die Scheiblingkirchner Saisonprognose.

Eggendorf. Ähnlich wie Stripfing ist die Rolle des Titelfavoriten Nummer eins in der 2. Landesliga Ost klar. An der Mannschaft des ehemaligen Neunkirchner Meistertrainers Mario Renner wird nur schwer ein Weg vorbei führen…

…und genau das macht für Scheiblingkirchen die Schönheit der Chance aus. Der große Druck ist bei der Konkurrenz. Das Gefühl „Alle gegen einen“ haben die Eggendorfer –☺ gegen die Kollegen aus dem Bezirk Wiener Neustadt werden alle Vereine ihr ganz persönliches Top-Spiel ausrufen. Und dahinter kann sich Scheiblingkirchen heimlich, still und leise zu einem ernsthaften Titelanwärter mausern. Ähnlich wie vor knapp zwei Jahren, als die Wiener Neustädter Amateure um ein Haar die gut-betuchten Traiskirchner zu Fall brachten.

Die Qualität ist auf alle Fälle da. In der Defensive, die ja bekanntlich Meisterschaften gewinnt, stehen richtig gute Jungs – sie brauchen ligaintern keinen Vergleich zu scheuen. Und in der Offensive, die, wie man sagt, Spiele gewinnt, ist mit Christian Ressler ein heißer Kandidat auf die Torjägerkrone in den USV-Reihen. Entscheidend wird sein, wie breit der Kader über die ganze Saison bleibt – und wie schnell Manuel Widermann zurückkommt. Oder: Wie schnell sein Ausfall kompensiert werden kann.