Neunkirchen

Erstellt am 23. August 2016, 05:15

von Norbert Riegler

Im Dienst der Mannschaft. Norbert Riegler über Hasan Duman und Stefan Bliem und deren Auftreten für ihre Mannschaften.

Im Amateur-Fußball geht es nicht nur um das persönliche Befinden. Viel wichtiger ist es oft, auf das Gesamte zu blicken und sich auch mal in den Dienst der Mannschaft zu stellen – nicht nur auf sich selbst Rücksicht zu nehmen.

So zeigt es im Moment Hasan Duman bei seinem, seit Sommer, neuen Verein in Hirschwang. Natürlich will man als – weit über die Bezirksgrenzen hinaus – bekannter Goalgetter weiter seine Tore erzielen. Das wird der Bezirks-Bomber auch noch all zu oft machen, doch derzeit zeigt er eine andere Seite. Die Verantwortlichen in Hirschwang sind von der Mannschaftsdienlichkeit ihres Stürmers begeistert. Lieber gibt er den Ball noch einmal ab, um den besser positionierten Mitspieler ins Rampenlicht zu rücken. Alles für die Mannschaft.

Anders läuft das bei Gloggnitz und Stefan Bliem. Die Entscheidung, wer im Tor spielt, ist auf seinen Teamkollegen Michael Riegler gefallen, Bliem hätte auf der Bank Platz nehmen sollen, doch da war er nicht zu finden. Nicht nur für den Trainer, der das nun klären soll, eine schwierige Situation, sondern auch für die Mannschaft, die beim – am Ende – erfolgreichen Kampf um den ersten Punkt im Stich gelassen wurde. Auch wenn er nur als Ersatzspieler auf der Bank seinen Teil beigetragen hätte.