Neunkirchen

Erstellt am 19. August 2016, 05:39

von Johannes Authried

Kino am Hauptplatz. Grünes Sommerkino mit der Romanverfilmung „Chucks“. Hauptdarstellerin Anna Posch steht für Autogramme zur Verfügung.

Schauspielerin Anna Posch, Vizebürgermeister Martin Fasan (Grüne) mit Autorin Cornelia Travnicek. Die Idee für die Chucks-Filmvorführung entstand bei der Lesung im April. Der Film startet am Freitag um 20.30 Uhr, zuvor musizieren Philipp Griessler & Band.  |  noen, Johannes Authried

Den Grünen ist es gelungen für ihr „Grünes Sommerkino“ am Freitag, 19. August, ab 18.30 Uhr (Begrüßungsdrink), den Kultfilm „Chucks“ nach Neunkirchen am Hauptplatz zu bringen.

Im April lasen Autorin Cornelia Travnicek und Schauspielerin Anna Posch auf Einladung des Kulturvereins Neunkirchen aus dem mehrfach prämierten Roman „Chucks“. 2015 wurde Travniceks Roman von Sabine Hiebler und Gerhard Ertl verfilmt. Der Film wurde beim Filmfestival Montreal mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Hauptdarstellerin Anna Posch – aufgewachsen in Grafenbach – erhielt heuer für ihre Rolle die Romy 2016 als beste Nachwuchsschauspielerin. Sie wird beim Sommerkino für Fragen und Autogramme den Besuchern zur Verfügung stehen.

Zum Inhalt: Mittelpunkt ist Mae (gespielt von Anna Posch), die im Aidshilfe-Haus, wo sie gemeinnützige Arbeit leistet, dem Fotografen Paul (Markus Subramaniam) über den Weg läuft. Paul hat nicht nur Aids, sondern auch Hepatitis C. „Doppeljackpot.“ Der Ausbruch seiner Krankheit setzt die Beziehung der beiden der denkbar größten Belastungsprobe aus. Doch mit dem Tod hat Mae Erfahrung – die titelgebenden Markenturnschuhe hat sie von ihrem an Krebs gestorbenen Bruder übernommen.

Zur Einstimmung, um 19.30 Uhr, spielen Philipp Griessler & Band Austropop vom Feinsten.