Erstellt am 25. Mai 2016, 10:32

Kurhotel-Schönheitsfarm Wanzenböck setzt auf E-Mobilität. Mobilität mit elektrisch betriebenen Fahrzeugen ist auf dem Vormarsch. Dieser Entwicklung folgt nun auch das Kurhotel-Schönheitsfarm Wanzenböck in Puchberg.

v.l.n.r.: Geschäftsführer Bernd Wanzenböck, EVN Großkundenbetreuer Markus Ötsch  |  NOEN, EVN
Dort gibt es seit kurzem nun die Möglichkeit für Hotel bzw. Kurgäste ihre Elektroautos kostenlos aufzutanken.
Die moderne Ladebox bietet zwei Lademöglichkeiten für ein- als auch zweispurige E-Fahrzeuge.
  
Mit der EVN hat das Kurhotel-Schönheitsfarm Wanzenböck einen kompetenten Partner gewählt: Als Vorreiter beim Thema Elektromobilität kann das niederösterreichische Energieunternehmen jahrelange Erfahrung in diesem Gebiet vorweisen und bietet zur e-Mobilität umfassende Lösungen und Beratung. Bis 2016 wird die EVN flächendeckend in ganz Niederösterreich Stromtankstellen errichten.
 
Neben dem Umweltgedanken machen auch die aktuellen Rahmenbedingungen wie Förderungen, Vorsteuerabzugsfähigkeit, Entfall des Sachbezugs und der motorbezogenen Versicherungssteuer Elektro-Fahrzeuge für Firmen immer attraktiver.