Neunkirchen

Erstellt am 07. Juli 2016, 11:30

von Christian Feigl

Im Zeichen des Roten Kreuzes. Noch bis Sonntag steht die Bezirkshauptstadt ganz im Zeichen der Jugend des Roten Kreuzes, findet doch derzeit das große Landesjugendlager statt: Etwa 700 Personen werden an den vier Tagen erwartet.

„Untergebracht sind sie in einer Zeltstadt auf unserem neuen Suchhundegelände, das uns dankenswerterweise von der Firma Weissenböck kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, gegenüber der Bezirksstelle“, erzählt Rot Kreuz Bezirksstellengeschäftsführer Walter Grashofer. Am Mittwoch gab es die große Eröffnung mit einer Fackelwanderung in die Stadt.

Einer der Höhepunkte ist sicherlich der Erste-Hilfe und Helfi-Landesjugendbewerb am Freitag, 8. Juli: Rund um die Mittagszeit wird sich im Großraum des Hauptplatzes die Jugend es Roten Kreuzes Niederösterreich und deren Gäste einfinden.

„Die einzelnen Gruppen werden ihr Können in Sachen Erste Hilfe unter Beweis stellen. Und hier werden nicht nur die kleinen ins Staunen kommen, auch so mancher Erwachsener wird sprichwörtlich begeistert sein. Die einzelnen Stationen sind öffentlich zugänglich, sie können also auch gerne vorbei kommen und sich selbst vom Können der kleinen Helfer überzeugen“, rührt Grashofer die Werbetrommel.

Generell gibt es für die Teilnehmer ein spannendes Programm. Neben vielen Actionstationen warten auch mehrere Workshops rund um das Rote Kreuz auf sie. Im Vordergrund sollen die Freude und die Freunde stehen.