Erstellt am 02. Dezember 2015, 05:38

von Gerhard Brandtner

Lechner ist "Bier-Vize". Enzenreiths Vizebürgermeister schaffte nun einenweiteren Vize-Titel & den in der Staatsmeisterschaft der Bierbrauer.

 |  NOEN, zVg

Das Amt des SPÖ-Vizebürgermeisters übt Luis Lechner schon länger aus. Neu hingegen ist, dass er sich jetzt auch Vizestaatsmeister nennen darf. Bei der „Austria Beer Challenge“ waren die Juroren von seinem „Hausbier Hell“ so angetan, dass ihm der zweite Platz zuteil wurde.

450 Biere in rund 30 Kategorien

Angetreten war der Enzenreither in der Kategorie Pils für Haus- und Kleinbrauereien. Ende September gab es in der Wiener Ottakringer Brauerei die Verkostung, am 21. November wurden im Rahmen des Wiener „Craft Beer Festivals“ die Sieger vor den Vorhang gebeten. „Es wurden 450 Biere in rund 30 Kategorien von Groß-, Mittelständischen, Haus- und Kleinbrauereien durch professionelle Juroren verkostet und bewertet“, weiß Luis Lechner zu berichten.

Die Jury war hochkarätig besetzt und bestand ausschließlich aus Braumeistern und diplomierten Biersommeliers.

Lechner: „Sichergestellt war auch, dass ein Jurymitglied bei der Blindverkostung seine eigenen Biere nicht zur Bewertung bekam.“ Seine ersten Bierbrauversuche unternahm Luis Lechner bereits 1984, im Jahr 1991 wurde die Hausbrauerei „Zecherbräu“ gegründet.

Im Jahr 2006 dann ein weiterer Meilenstein mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung an der Brauakademie Doemens bei München zum Diplom-Biersommelier sowie der Genuss-Akadamie Mattsee. Die kleine Enzenreither Hausbrauerei qualifizierte sich auch schon zur Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2013 in München.

Qualitätssiegel der Bier IG 

Neben dem Vizestaatsmeistertitel für sein „Hausbier Hell“ brachte Luis Lechner aber auch noch das Qualitätssiegel der Bier IG für sein „Zecherbräu Wiener Lager“ nach Enzenreith. Seine Begeisterung für das Bierbrauen erklärt Lechner ganz einfach: „Mein Ziel ist, die Bierkultur zu fördern, damit die breite Palette der hervorragenden Biere, die von den Brauereien hergestellt und angeboten werden, im optimalen Zustand zum Kunden kommt.“