Erstellt am 17. Juni 2016, 14:38

Lkw brannte bei Papierfabrik in Pitten. Zu einem Lkw-Brand wurden die Feuerwehren Pitten und Schiltern auf das Gelände einer Papierfabrik in Pitten gerufen.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Luef
Aus noch unbekannter Ursache kam es bei einem Lkw im Motorraum zu einem Brand. Unglücklicherweise stand der Lkw zwischen einem Kohlelager und einer Papiermaschine, was den Einsatz heikel machte.
 
Noch vor Eintreffen der Feuerwehren wurde von Firmenmitarbeitern der Brand mittels rund 10 Handfeuerlöschern unter Kontrolle gehalten und weitgehend abgelöscht. Dadurch wurde eine Ausbreitung und größerer Schaden verhindert. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, mittels Wärmebildkamera zu kontrollieren und letzte Nachlöscharbeiten durchzuführen. Nach rund 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.