Erstellt am 09. Mai 2016, 18:19

von NÖN Redaktion

Lkw Unfall am Semmering. Aktuell steht die Feuerwehr Semmering bei einem Lkw Unfall auf der Passstrasse im Einsatz.

 |  NOEN, Patrik Lechner
Um 15:16 Uhr wurde am Montag die FF Semmering zu einer Lkw-Bergung auf die Passstraße (L4168) alarmiert. Bei der "Wagnerkurve" war ein talabwärtsfahrender Vier-Achs-Lkw umgestürzt und auf der Seite zum Liegen gekommen. 

Der 56-jährige Lenker wurde vom alarmierten Roten Kreuz Gloggnitz mit leichten Verletzungen ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die Mannschaft der FF Semmering musste für das Anbringen der Anschlagmittel den verunfallten Lkw mittels Hebekissen anheben und die Ladung (Grünschnitt und Erde) per Radlader ausladen.

Danach wurde der Lkw mit zwei Seilwinden und einer Sicherungswinde aufgestellt und abtransportiert. Schlussendlich wurde die Fahrbahn gereinigt. Für die Seilwinden-Bergung musste die Passstraße gesperrt werden. Ansonsten konnte der Verkehr einspurig von der Polizei vorbei geleitet werden. Nach rund 4 Stunden konnte die Einsatzbereitschaft gemeldet werden.