Erstellt am 04. Mai 2016, 05:44

Mandatar bei Karlich im TV. SPÖ-Mann Franz Heissenberger sprach mit seiner Frau in der ORF-Sendung über die Liebe.

Franz und Susi Heissenberger sprachen in der Karlich-Show über die Liebe und wie sie sich kennenlernten.  |  NOEN, ORF

Zum Thema „Liebe muss weh tun“ traten in der Vorwoche in der ORF-Show „Barbara Karlich Show“ zwei bekannte Gesichter auf: SPÖ-Gemeinderat Franz Heissenberger mit Gattin Susi aus Thomasberg tratschten mit Talklady Karlich über ihre Heirat vor 35 Jahren, Höhen und Tiefen einer Ehe und wie sie sich kennengelernt hatten: „Beim Zug fahren. Susi kam von der Schule, ich von der Arbeit“, plauderte Heissenberger on air aus.

Am Telefon erklärt der SPÖ-Gemeinderat der NÖN, wie es zu dem Auftritt kam: „Die Regisseurin der Show ist aus Bromberg und wir kamen bei einer Hochzeit ins Gespräch, ob wir nicht mitmachen wollen.“ Ursprünglich sei ein Auftritt in der Sendung zum Thema „Lange Ehen“ geplant gewesen, erzählt Heissenberger: „Aber da sind wir nicht mehr drangekommen, der vor uns hat so lange geredet“, muss Heissenberger schmunzeln.