Erstellt am 13. Mai 2016, 08:50

von Freiwillige Feuerwehr

Morgendlicher Unfall auf A2: Lenker kam ins Schleudern. Am frühen Freitagmorgen kam ein serbischer Lenker auf der regennassen Südautobahn (A2) zwischen Zöbern und Krumbach (Bezirk Neunkirchen) ins Schleudern.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/Lechner
Der Autofahrer prallte im Wechselabschnitt Fahrtrichtung Wien mehrmals gegen Rand und Mittelleitwand, er kam schlussendlich quer zur Fahrbahn zwischen Pannenstreifen und rechten Fahrstreifen zum Stillstand.

Glücklicherweise blieb der Lenker unverletzt. Nach der Absicherung der Unfallstelle durch die Autobahnpolizei und die ASFINAG barg die FF Aspang den schwer beschädigte Unfallwagen und entfernte ihn.