Erstellt am 19. März 2016, 09:49

von APA/Red

Motorschlitten stürzte bei Pistenkontrollfahrt um. Auf der "Kogelabfahrt" am Hirschenkogel ist am Freitag nach Ende des Liftbetriebes ein Angehöriger der Bergrettung Semmering bei der Pistenkontrollfahrt mit dem Motorschlitten umgestürzt.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at
Laut Polizei dürfte der Antriebsriemen aufgrund wechselnder Kunstschneebedingungen durchgerutscht sein. Der Lenker erlitt leichte Schürf- und Schnittverletzungen, seine Beifahrerin brach sich den Unterarm.

Der 54-jährige Lenker versuchte noch die Kontrolle über das Fahrzeug zu erlangen. Der Motorschlitten geriet allerdings in das Sicherungsnetz am Pistenrand und stürzte um. Die 22-jährige Mitarbeiterin des Liftbetreibers, die sich am Sozius befand, wurde ins Landeskrankenhaus Wr. Neustadt gebracht, hieß es heute, Samstag.