Erstellt am 17. Juni 2016, 05:05

Neuer Defi im Floriani-Haus als Lebensretter. Örtliche Unternehmen sorgten für das rettende Gerät.

 |  NOEN, Bilderbox
Im Feuerwehrhaus steht der Bevölkerung nun ein Defibrillator zu Verfügung.
Bei Bedarf ist ein Alarmierungsknopf zu betätigen und die Tore öffnen sich. Gleich hinter der Eingangstüre hängt der Defi an der Wand. Die Handhabung wird genau beschrieben, man kann gar keinen Fehler machen.

Weiters wird die Feuerwehr das Gerät auch bei allen Unfällen mitnehmen. Die Finanzierung des lebensrettenden Gerätes erfolgte erfreulicherweise durch Sponsoren, wie Firma AUG Andreas Schloffer, Rechtsanwalt Edwin Stangl, Elektro Sodl, Martina Handler und Strebinger & Puchegger.