Neunkirchen

Erstellt am 24. August 2016, 05:31

von Andreas Fussi

Designer-Duo startet mit LED-Mode durch. Neunkirchner Jungunternehmer wollen als „Pat & Phil“ mit Mode, die auffällt, internationalen Modemarkt revolutionieren.

Philipp Giefing und Patrick Holzinger, beide stolze Neunkirchner, wollen den Mode-Markt mit ihrer LED-Mode erobern. Ihre Kleidungsstücke sind mit moderner LED- Technik kombiniert, was sie von sonstiger Mode abhebt. Einige große Firmen haben bereits Interesse gezeigt.  |  Fussi

Die Jungunternehmer Patrick Holzinger (24) und Philipp Giefing (20) aus Neunkirchen wollen den Mode-Markt erobern. Sie gründeten ihr Mode-Label „Pat & Phil“ und haben damit Großes vor. Das Besondere ist, dass in ihre Kleidung eine hochwertige LED- Beleuchtung eingearbeitet ist.

„Das war eine spontane Idee“, erinnert sich Holzinger. Beide stammen aus Unternehmerfamilien und wollten etwas selbstständiges schaffen – „so sind wir auf das Thema Mode gekommen. Wir wollten etwas Neues auf den Markt bringen, was uns von den großen Modeunternehmen abhebt.“ Ziel war es, Mode mit LED zu gestalten, „die tragbar ist, aber nicht zu dominant und kitschig wirkt.“

Ein Jahr tüftelten sie an ihrer Idee herum. Das Projekt unterlief einem umfangreichen Zertifizierungsprozess. Ihre Hartnäckigkeit hat sich gelohnt. Im März gründeten sie „Pat & Phil“. Die Vermarktung gestaltet sich nicht so einfach, aber über einen Webshop konnten die Jungunternehmer bereits einige Modestücke verkaufen.

Unterstützung aus Dubai

Für die Produktion arbeiten die Neunkirchner mit internationalen Firmen zusammen – etwa einer großen Textilfirma und einem Elektronikbetrieb, wo die Teile zusammengeschlossen werden. Holzinger und Giefing verwenden ein eigenes LED-Material, das ihre Kriterien erfüllt.

Auch das eigene Logo haben sie selbst entwickelt, wobei auf den Markenschutz geachtet worden ist. Im Logo befinden sich ein Stern und eine Krone. „Der Stern symbolisiert den Himmel, also dass wir hoch und weit kommen wollen, die Krone war das I-Tüpferl.“ Als Untertitel wählten sie die Vienna, da sie aus Österreich kommen, Dubai, da von dort Freunde sind, die sie beim Projekt unterstützen, St. Tropez – weil sie als Ziel haben, irgendwann in der Modestadt an der Cote Azur einen Shop zu eröffnen und New York, „weil wir zeigen wollen, dass ein österreichisches Startup auch so weit kommen kann wie ein amerikanisches“.

Derzeit sind die beiden in Verhandlungen mit Großfirmen, die über die LED-Mode von Pat und Phil ihre Arbeitskleidung revolutionieren wollen.

Zum Thema

 Das komplette System bezeichnen „Pat & Phil“ Jetset-LED-System. So funktioniert es: Mit einem Ein-Ausschalter können die LED-Leuchten ein und ausgeschalten werden. In der Hosentasche befindet sich das Kabel, an dem der Schalter angesteckt und ebenfalls in die Hosentasche gegeben wird. Per Knopfdruck schalten sich die Leuchten ein.

 Für das Aufladen muss man den Schalter herausnehmen und an ein dazugehöriges Netzwerkkabel anstecken – das an einem gewöhnlichen Smartphone-Stecker passt. Der Schalter darf nicht mitgewaschen werden. Eine Bedienungsanleitung liegt bei jedem Kauf bei.

 Der Online-Shop und weitere Infos findet sich auf der Seite www.patandphil.at. Das Warenangebot besteht zurzeit aus Hosen und Damen-Shirts.