Erstellt am 10. August 2016, 09:24

von Christian Feigl

„Geister Auto“ sorgt für Park-Verwirrung. Nach Beschwerden klärt die Stadtpolizei auf: Lenker nach Herzinfarkt im Spital, an Lösung wird gearbeitet.

Dieses Auto sorgte für Rätselraten: Der Lenker schaffte es gerade noch, den Wagen abzustellen.  |  privat

Ein Auto, das seit Wochen ohne Parkuhr in der Kurzparkzone an der B 17 gegenüber des Spitals steht, sorgt für Aufsehen und Rätselraten. Eine besorgte Anrainerin meldete sich deswegen sogar bei der NÖN.

Hinter dem Rätsel steht aber eine tragische Geschichte: „Ein älterer Herr hatte während der Fahrt einen Herzinfarkt, schaffte es gerade noch an den Straßenrand und kam direkt in das Krankenhaus“, heißt es seitens der Stadtpolizei, die hier Fingerspitzengefühl walten lässt, zumal der Autoschlüssel derzeit unauffindbar ist. „Wir arbeiten aber an einer Lösung“, verspricht Stadtpolizeichef-Stellvertreter Klaus Degen.