Neunkirchen

Update am 12. Oktober 2017, 15:33

von Christian Feigl

Frau erstochen aufgefunden: Ermittlungen in Neunkirchen. In Neunkirchen ist am Mittwochabend eine 70-Jährige erstochen aufgefunden worden. Die Frau lag in ihrer Wohnung, teilte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf Anfrage mit. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat eine Obduktion angeordnet.

Eine Bekannte fand die 70-Jährige auf, nachdem sie tagelang nichts von ihr gehört hatte. Die Frau alarmierte umgehend die Polizei, so Schwaigerlehner. Die Leiche wies dem Sprecher zufolge Stichverletzungen auf. Das Landeskriminalamt NÖ übernahm die Ermittlungen, die am Donnerstag andauerten.

Ein Ergebnis der Obduktion wird frühestens nächste Woche erwartet. Die 70-Jährige hatte nach Polizeiangaben allein in der Wohnung in Neunkirchen gelebt.

Opfer wies mehrere Stichverletzungen auf

Beim NÖN Lokalaugenschein war auch ein Blutspur- und Leichenspürhund der Exekutive, der extra aus Graz zugezogen wurde, im Einsatz. Laut Schwaigerlehner sollen es mehrere Stichverletzungen gewesen sein, die zum Tod geführt haben.

Ob die Tatwaffe bereits gefunden werden konnte, war ihm noch nicht bekannt, auch über einen möglichen Täter gibt es aktuell keine Auskünfte, da derzeit im Umfeld des Mordopfers intensiv ermittelt werde.