Erstellt am 06. Oktober 2015, 06:22

von Tanja Barta

Payerbach trauert um älteste Bürgerin. Die Ortslegende Gertrude Toplitsch hat mit 99 Jahren für immer die Augen geschlossen.

Die Payerbacherin Gertrude Toplitsch hatte ein beachtliches Leben.  |  NOEN, privat

Getrude Toplitsch, älteste Bürgerin der Raxgemeinde, ist verstorben. 99 Jahre wurde die Payerbacherin, die eine beachtliche Lebensgeschichte hinterlässt. Geboren wurde Toplitsch im Ersten Weltkrieg. Sie ging in Wien zur Schule und maturierte dort dann auch im Jahr 1938. Während des Zweiten Weltkrieges hat Toplitsch an verschiedenen Schulen im Burgenland unterrichtet.

Dort musste sie bis 90 Kinder in einem Raum unterrichten. Nach einer Pause übte die Payerbacherin dann erst wieder im Jahr 1961 ihren Lehrerberuf aus. Sie war an Schulen in Wörth, Payerbach und Reichenau tätig. Aber nicht nur als Lehrerin hat sich Gertrude Toplitsch einen Namen gemacht.

Die war auch Gründungsmitglied vieler Vereine. Sie war zum Beispiel im Fremdenverkehrsverein Payerbach, im Seniorenbund und auch in der Singgemeinschaft Payerbach- Reichenau ein engagiertes Mitglied.