Payerbach

Erstellt am 17. April 2017, 14:50

Pkw stürzt in Schwarza. Zu einem spektakulären Verkehrsunfall ist es am Ostermontag im Gemeindegebiet von Payerbach gekommen. Der Lenker wurde nur leicht verletzt.

Ein Lenker kam auf der B27 zwischen Payerbach und Küb aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte über die Uferböschung in die Schwarza. Der Lenker überstand den Unfall mit leichten Verletzungen. 

Da im Uferbereich zahlreiche spitze und kantige Felsen und Steine waren, wurde um bei der Bergung keine weiteren Beschädigungen zu verursachen, mittels Pfosten und Kanthölzern eine provisorische Rampe errichtet, um das Fahrzeug so aus der Schwarza bis zum Weg gezogen. Anschließend wurde der Wagen mit dem Kranfahrzeug der FF Payerbach verladen und von der Einsatzstelle weggebracht.