Erstellt am 04. Oktober 2015, 12:43

von Freiwillige Feuerwehr

Pkw verkeilte sich nach Unfall unter Leitschiene. Am Sonntagvormittag um 10.20 Uhr wurde die FF Edlitz zu einer Fahrzeugbergung auf die A1-Abfahrt Grimmenstein alarmiert.

 |  NOEN, Einsatzdoku.at/Lechner
Ein Pkw hatte nach einem Verkehrsunfall die Randleitschiene touchiert und sich mit der rechten Fahrzeugseite unter ebendieser verkeilt.



Mit Hilfe des Kranfahrzeuges der FF Edlitz musste das Auto aus der Leitschiene "ausgelöst" und in weiterer Folge mit der Hubbrille vom Unfallort entfernt werden. Durch den Anprall wurde am Unfallfahrzeug die Vorderachse massiv beschädigt.

Zusätzlich zur Fahrzeugbergung mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden, und die Unfallstelle gereinigt werden. Die Abfahrt musste kurzzeitig gesperrt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.