Erstellt am 21. September 2015, 09:56

von Petra Stückler

Oldtimer beim Film. Leonhard Hausberger besitzt ein Oldtimermuseum in Puchberg und stellte eines seiner Autos jetzt dem ORF zur Verfügung.

Leonhard Hausberger betreibt ein Oldtimermuseum in Puchberg. Interessierte sollten viel Zeit beim Besuch mitbringen.  |  NOEN, privat

Ein Mercedes 170 VA, Baujahr 1948, aus der Sammlung des Puchbergers Leonhard Hausmann wurde letzte Woche zum Filmstar. In zwei Nachtdrehs wurde das Fahrzeug für die Reihe „Universum History“ des ORF eingesetzt.

Leonhard Hausberger war beim Dreh dabei und konnte so auch die bekannte Schauspielerin Ursula Strauss bei der Arbeit beobachten. Sie spielt Margarethe Ottilinger, die 1948 von sowjetischen Soldaten verhaftet wurde und sechs Jahre in sowjetischen Gefängnissen verbrachte. Die Sendung mit dem Titel „Spiel mit dem Feuer. Der Fall Margarethe Ottilinger“ wird voraussichtlich am 4. Dezember im ORF ausgestrahlt.

Nach dem Dreh ging es für den Sammler und sein liebevoll restauriertes, extra für den Dreh fertiggestelltes Auto wieder nach Hause, ins Oldtimermuseum nach Puchberg. Dort hat der passionierte Sammler noch weitere 30 Schmuckstücke. Er hat sich das Wissen rund um deren Restaurierung autodidaktisch beigebracht und mittlerweile alle Gefährte auch fahrtüchtig gemacht. „Ich schraube und arbeite selbst solange, bis es funktioniert“, erzählt er. Gegen Voranmeldung können Interessierte das Museum nach Voranmeldung erkunden.

Infos: www.historische-kfz.at