Erstellt am 17. Juni 2016, 14:45

Reisebus geriet in Straßengraben. Am Donnerstagabend wurden die Feuerwehren Ternitz Pottschach und Ternitz St. Johann zu einer Autobusbergung alarmiert.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Reiterer und HÖMA
Der Reisebuslenker kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte mit der rechten Seite in den Straßengraben. Der Bus saß auf der Bodenplatte auf, wodurch eine Seilwindenbergung nicht möglich war.

Die Bergung wurde eine private Bergefirma übergeben, welche das Fahrzeug in der Nacht mit zwei schweren Kränen aus dem Straßengraben hob. Verletzt wurde niemand.