Erstellt am 27. April 2017, 09:33

370 PS-Porsche krachte in die Leitschiene. Unverletzt, aber wohl alles andere als glücklich überstand ein Porsche Carrera-Fahrer am Donnerstagmorgen gegen 6.30 Uhr einen Verkehrsunfall auf der Semmering Schnellstrasse (S6) bei Seebenstein (Bezirk Neunkirchen).

Der Lenker aus dem steirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag kam auf dem Zubringer zur Südautobahn A2 mit seinem "Carrera 4" auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte frontal gegen die Leitschiene. "Der Luxuswagen kam in Folge entgegen der Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand", berichtete die Feuerwehr in einer Aussendung.

Nach der Absicherung durch die Asfinag und die Autobahnpolizei barg die FF Neunkirchen Stadt den Boliden und entfernte ihn von der Fahrbahn. Der Lenker blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.