Erstellt am 17. Mai 2016, 09:39

von NÖN Redaktion

Schätze aus der Natur. Unter dem Titel „Blumenwiesen – Wiesenwissen“ leitete Ing. Georg Schramayr den Exkursionstag für Bauern und Bäuerinnen am Betrieb der Familie Glatzl in Pitten.

»Wiesenwissen« erläutert von Georg Schramayr (re) und Anette Glatzl (2.vr)  |  NOEN, Elisabeth Spiess
Besondere Bedeutung haben die Wiesen mit ihren Heilkräutern. „Wiesen sind ein mitteleuropäisches Kulturerbe“ erklärte Georg Schramayr und erläuterte die Wirkungen und Verwendungsmöglichkeiten dieser Naturschätze.

Wir ernteten Brennesseln, Odermennig (den König aller Kräuter), Gundelrebe, Wiesenbocksbart, Barbarakresse, Quendel, Wiesensalbei und vieles mehr. „Es ist wichtig, das Wissen weiterzugeben, damit es nicht verloren geht“ so die Kräuterpädagogin und Seminarbäuerin Anette Glatzl.