Erstellt am 25. Oktober 2015, 07:28

Schneebergbahn nur knapp geschlagen. Nur hauchdünn musste sich die Schneebergbahn am Samstagabend beim TV-Voting um den schönsten Platz in Österreich geschlagen geben. Es siegte Vorarlberg mit dem Formarinsee.

Schneebergbahn  |  NOEN, Liberaler Humanist/Wikimedia Commons
Die Schneebergbahn war als Landessieger um m den schönsten Platz Österreichs in das Rennen gegangen. Ein Rennen, das bis zum Schluss spannend blieb. Beim Telefonvoting der Zuseher landete dann das Puchberger Wahrzeichen letztendlich am zweiten Platz.

„Wir sind stolz, den zweiten Platz für Niederösterreich nach Puchberg geholt zu haben“, freut sich NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl und ergänzt: „Wer sich noch heuer selbst ein Bild vom zweitschönsten Platz Österreichs machen will, hat bei den Herbstfahrten Gelegenheit dazu.“

Von 31. Oktober bis 29. November ist der Salamander an Samstagen und Sonntagen bis zur Station Baumgartner unterwegs. Dabei können die Fahrgäste nicht nur die Natur genießen, sondern auch den Gaumen verwöhnen. Bei der Hengsthütte warten bodenständige Köstlichkeiten und bei der Station Baumgartner gibt’s viele Schmankerl und natürlich die beliebten Schneebergbuchteln.

Mehr über das spannende TV-Rennen sowie Reaktionen ab Mittwoch in der Printausgabe der NÖN Neunkirchen.