Seebenstein

Erstellt am 23. August 2016, 05:44

von Tanja Barta

Beliebte Pizzeria schließt ihre Pforten. Anfang September bewirtet Gerhard Schaffer gemeinsam mit seinem langjährigen Team seine Gäste ein allerletztes Mal.

Das Spitz-Team bei der Abschiedsfeier: Pizzabäcker Easy Islam, die beiden Kellner Ines Zechmeister und György Salamon, die Geschäftsführer Amalia und Gerhard Schaffer, die Kellnerin Anika Schreiner, Chefköchin und Tochter der Besitzer Sandra Schaffer und Küchenhilfe Tatana Chlupova.  |  Barta

26 Jahre lang war sie ein Teil der Pittentalgemeinde. „Ich habe hier fast die Hälfte meines Lebens verbracht“, so Gastronom Gerhard Schaffer. Er hat sich jetzt entschlossen, die Pforten der beliebten „Zum Spitz“-Pizzeria endgültig zu schließen.

Bis 3. September verwöhnt das Team in alter Besetzung die Gäste, ab dann ist die Pizzeria „Zum Spitz“ Geschichte. „Es hat einfach viele Gründe gegeben. Mehr möchte ich dazu nicht sagen“, so Schaffer, der schon über 40 Jahre in der Gastronomie tätig ist.

Obwohl die Pizzeria die letzten zwei bis drei Jahre immer besser angelaufen ist, ist die Luft bei Besitzer Gerhard Schaffer draußen. Auf die Frage, ob er schon über ein neues Projekt nachdenkt, meint er: „Ich will von dem Ganzen einfach mal Abstand gewinnen!“.

Jahrelange Treue der Gäste

Dass die Pizzeria jedoch für immer Geschichte ist, stimmt nicht ganz: „Es ist schon alles verkauft“, meint Schaffer gegenüber den NÖN Neunkirchen. Der neue Besitzer der Pizzeria ist Jürgen Höfler von der Firma ProfiBox in Wiener Neustadt. Diese beschäftigt sich mit Installationsboxen für Sanitär- und Heizungsanlagen. „Er hat bis jetzt noch nichts mit Gastronomie zu tun gehabt. Aber er will den Betrieb so weiterführen wie bis jetzt“, meint der derzeitige Besitzer. Für eine Stellungnahme war Jürgen Höfler nicht erreichbar.

Eine letzte Zusammenkunft mit der kompletten Restaurant-Mannschaft und den Stammgästen gab es auf der Anlage des Seebensteiner Stocksportvereins. „Ich hab mir gedacht, jetzt lad ich euch mal zum Essen ein, weil in den letzten Jahren hab ich euch das Geld eh immer aus der Tasche gezogen“, eröffnete Gerhard Schaffer das Buffet. Er wollte sich auf diesem Weg nochmals für die jahrelange Treue der Gäste und auch seiner Mitarbeiter bedanken. Den neuen Besitzern der Pizzeria in Seebenstein wünschte Schaffer viel Erfolg.