Erstellt am 26. Oktober 2015, 17:53

von Philipp Grabner

Sommerrodelbahn lockte Gäste. Reger Andrang herrschte am vergangenen Wochenende in St. Corona. Erstmals konnte der neue „Alpin Coaster“, Nachfolger der alten Sommerrodelbahn, nicht nur besichtigt, sondern auch gefahren werden.

 |  NOEN, Philipp Grabner
Noch am 31. Oktober sowie am 1. und 2. November kann die neue Sommerrodelbahn – vor der offiziellen Eröffnung im Jahr 2016 – ausprobiert werden. „Wir haben viele Gratulationen erhalten. Die Leute sind sehr überrascht, dass die Fahrt so ruhig und bequem erfolgt, außerdem wird auch viel Action und eine herrliche Aussicht geboten“, freut sich der Geschäftsführer der Bergbahnen, Gerald Gabauer.



Neben dem „Alpin Coaster“ ist auch ein neuer Erlebnisweg zu bestaunen. Nächstes Jahr soll dann noch ein Motorikpark das Angebot von St. Coronas Familienarena ergänzen.
 
Mehr über das erste Wochenende und Hintergründe zur neuen Familienarena lesen Sie in der nächsten Print-Ausgabe Ihrer NÖN Neunkirchen!