Erstellt am 29. August 2016, 08:09

von Christian Feigl

Austropop-Show begeisterte. Das Zentrum des Austropops hieß am Wochenende eindeutig „St. Lorenzen“. Knapp 400 begeisterte Zuhörer sorgten am Samstag für einen ausverkauften Stadl, als die 5 Jungs von Missing Link mit jeder Menge Special Guests zur großen Austropop-Party riefen.

Nach dem Opener durch den Lokalmatador HAUKI sorgten an die 20 Harley-Davidson-Fahrer für einen fulminanten Auftakt im Stadl. Sie brausten mit ihren Maschinen durch den Pfarrhof und lieferten die Missing-Link-Mannen direkt bei der Bühne ab. Und dann ging’s los – es gab Austropop vom Feinsten.

Von langsamen Balladen bis zu den legendären Superhits der österreichischen Musik wie „Schifoahrn“, „Grossvater“, oder auch „Jeanny“ von Falko – da war alles dabei, was uns schon seit Jahrzehnten musikalisch begleitet hat. Die besonderen Missing-Link-Arrangements und eine außergewöhnliche Bühnenshow sorgte für wahre Begeisterungsstürme unter den Gästen.

Nach vier Stunden und vielen Zugaben ging der Abend mit „I am from Austria“ zu Ende und die Besucher waren sich einig: Man hätte noch gerne einige Stunden weitergesungen, getanzt und gefeiert – bei der Austropop-Show von Missing Link.

Aber – die gute Nachricht: es gibt noch 2 Gelegenheiten, die Jungs von Missing-Link live zu hören: Beim Stadtfest in Neunkirchen am 10. September ab 19 Uhr und vor allem beim großen Party-Event „Sieding on Fire“ der Freiwilligen Feuerwehr Ternitz-Sieding am 24. September ab 20 Uhr.