Erstellt am 09. Mai 2016, 08:08

Tolle Zusatzqualifikation für die Rezeptionisten der Zukunft. Im Laufe des Schuljahres wurden 25 Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen von Patricia Kahr und Peter Jansch im Rahmen der Zusatzqualifiktion „Front Office – Concierge“ ausgebildet. Nun schafften 25 Kandidaten die Prüfung!

Die neuen, zertifizierten Concierges vor der Schulrezeption am Semmering mit Fachvorstand Thomas Gasteiner, Dipl.Päd. Peter Jansch und Direktor Mag. Jürgen Kürner. Foto: Tourismusschulen Semmering  |  NOEN, Tourismusschulen Semmering
Geschult wurden die Schülerinnen und Schüler in drei Teilbereichen: der erste Teil betraf die theoretischen Kenntnisse bezüglich eines Hotelbetriebes und der Mitarbeiter im Empfangsbereich sowie deren Aufgabenbereiche.

Im zweiten Teil wurde den Schülerinnen und Schülern das Hotel-Computerprogramm „Protel“ vorgestellt und grundlegende Arbeiten wie das Anlegen von einer Gästekartei und Reservierungen, Zimmerzuteilung, Check-In, Buchungen, Tagesabschluss, Check-Out usw. wurden durchgeführt. Den Abschluss bildete der Bereich „Concierge“ – die persönliche Dienstleistung am Gast.

Bei der Prüfung wurden die Kandidatinnen und Kandidaten von den externen Prüfern Beate Pfleger (Lehrbeauftragte und Prüferin „Les Clefs d’Or Austria, Parkhotel Brunauer, Salzburg), Rainald M. Egerth (Prüfer „Les Clefs d'Or Austria“, Hotel City Central, Wien), sowie von Patricia Kahr, MBA und Dipl. Päd. Peter Jansch einer mündlichen Prüfung unterzogen

Gratulation an die Kandidatinnen und Kandidaten, welche durch ihre hervorragenden Leistungen nicht nur die Prüfer, sondern auch Direktor Mag. Jürgen Kürner und Fachvorstand Dipl. Päd. Thomas Gasteiner äußert positiv überraschten: zwölf ausgezeichnete Erfolge, sieben gute Erfolge und zwei bestandene Prüfungen waren das Ergebnis der heurigen Prüfung.

„Diese Zusatzqualifikation ist – gemeinsam mit den Sprachkenntnissen unserer Absolventinnen und Absolventen – eine tolle Eintrittskarte in die Berufswelt an der Rezeption österreich- und weltweit“, so Kürner.