Erstellt am 27. Februar 2016, 17:28

von NÖN Redaktion

Nach Zusammenprall in Graben geschleudert. Samstagnachmittag wurden die Feuerwehren Ternitz Rohrbach und Ternitz Mahrersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Dammstraße alarmiert.

 |  NOEN, Einsatzdoku - Zwinz
Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Die Aufprallwucht war dabei so heftig, dass beide Fahrzeuge von der Fahrbahn in den Graben geschleudert wurden. Eines der Fahrzeuge blieb auf dem Dach liegen.



Zwei Personen erlitten dabei Verletzungen unbestimmten Grades und mussten vom Rettungsdienst (RTW des ASBÖ Ternitz und RTW RK Neunkirchen) ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden.

Nach der polizeilichen Unfallaufnahme und deren Freigabe wurden die beiden schwer beschädigten Unfallfahrzeuge von den eingesetzten Feuerwehren geborgen. Weiters musste die Unfallstelle gesäubert werden. Für die Dauer des Einsatzes war die Dammstraße gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.