Erstellt am 19. Oktober 2015, 11:52

VP und Grüne bei Arbeitsklausur. Die Gemeinderatsmitglieder von VP und Grünen trafen Mitte Oktober zu einer mehrstündigen Arbeitsklausur zusammen. Dabei ließen sie die vergangenen Monate Revue passieren und besprachen die künftige Entwicklung der Stadt.

Die Mitglieder der Stadtregierung.  |  NOEN, ÖVP Neunkirchen
„Die Gesellschaft wandelt sich – und auf Städte kommen neue Aufgaben zu“, so die Fraktionsobmänner Mag (FH) Peter Teix (VP) und Johann Gansterer (Grüne), „so hat Neunkirchen in den vergangenen Jahren stark in Bildung und Kinderbetreuung investiert. Hier wurde mit Kindergartenneubauten, Schulsanierungen und dem Ausbau der Hortplätze ein umfassendes Angebot geschaffen. Diesen Weg wollen wir fortsetzen, denn jeder in unsere Kinder investierte Euro ist ein in Neunkirchens Zukunft investierter Euro“. Konkret naht der Zubau beim Kindergarten Schreckgasse.

Auch die Veränderung der Einwohnerzahl stellt Neunkirchen vor neue Aufgaben. „Der stete Zuzug zeigt: Neunkirchen ist für viele eine Stadt, die Perspektiven bietet. Die Vielfalt an Kinderbetreuungs – Einrichtungen und das hervorragende medizinische Angebot mit einem nagelneuen Krankenhaus tragen zu einer hohen Lebensqualität bei. Diese positive Entwicklung bedarf einer klugen Vorplanung, die in ersten Plänen wie beispielsweise bei der Gartenstadt bereits eingeflossen ist“, ergänzen Bürgermeister Herbert Osterbauer und Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan.