Erstellt am 17. März 2016, 14:21

von NÖN Redaktion

VW-Händler Haltau in Konkurs: 14 Arbeitnehmer betroffen. Die Firma Haltau mit Sitz in Aspang, Bahnstraße 22, hat am Landesgericht Wiener Neustadt den Antrag auf Eröffnung eines Konkursverfahrens gestellt.

 |  NOEN, APA (dpa)
Das Familienunternehmen wurde 1974 gegründet und betrieb einen Kfz-Handel mit Reparaturwerkstätte für den Volkswagen-Konzern.
 
Die Insolvenzursachen sollen in den ständig steigenden Investitionsanforderungen durch den Konzern und andererseits in der medial bekannten Situation bei VW liegen.
 
Es sind 22 Gläubiger und 14 Arbeitnehmer betroffen. Die Passiva betragen ca. EUR 490.000.
 
Das Unternehmen ist bereits geschlossen.