Warth

Erstellt am 04. August 2016, 05:04

von Tanja Barta

400 Kakteen im Garten. Maria Blum hat wohl alle Kakteenarten, die es in Österreich gibt, um ihr Haus stehen. Die Leidenschaft zu den Pflanzen ist der Wartherin in die Wiege gelegt worden.

Keiner liebt sie so wie Maria Blum. Kakteen spielen im Leben der Wartherin eine große Rolle. Über 20 Jahre sammelte sie mehr als 400 Stück davon.  |  NOEN, Barta

Jeder Mensch hat eine Leidenschaft. Bei einem ist es die Musik, beim anderen der Sport. Maria Blum aus Warth hat die Pflanzenwelt für sich entdeckt. Mittlerweile pflegt und hegt sie rund 400 Kakteen in ihrem Garten.

„Mir ist die Liebe zu den Pflanzen in die Wiege gelegt worden“, ist sich die Wartherin sicher. Schon damals haben ihre Eltern im hauseigenen Garten viel angebaut. „Sie haben sich aber eher auf den Gemüseanbau konzentriert. Ich bin eher der Blumentyp“, muss Blum schmunzeln. Eigentlich ist die Wartherin Krankenschwester, doch diesen Beruf kann sie aus gesundheitlichen Gründen momentan nicht ausüben. „Für mich ist die Beschäftigung mit den Blumen einfach ein guter Ausgleich“, so Blum zu den NÖN Neunkirchen.

Alle Kakteen alle in Österreich gekauft

Ganz besonders verliebt hat sie sich jedoch in eine Pflanzenart, in die Kakteen. Bereits vor 20 Jahren hat Blums Sammelleidenschaft begonnen. Heute hat sie auf der Südseite ihres Hauses 400 verschiedene Kakteen stehen. „Ich mag sie einfach“, muss die Wartherin lachen. Pro Tag geht Blum mehrere Runden im Garten, um ja keine Blüte auf ihren geliebten Kakteen zu verpassen. „Manche von ihnen blühen nur ein paar Stunden, und wenn man das verpasst, hat man Pech gehabt“, so die Kakteenliebhaberin.

Gekauft hat die Wartherin ihre Kakteen alle in Österreich. „Nur einer ist aus Kroatien. Die hab‘ ich von meiner Tante geerbt. Ihnen ist der Kaktus damals zu groß geworden“, muss die Dame mit dem grünen Daumen lachen. Die Liebe zu ihren Kakteen zeigt sich allein schon in der Pflege. „Sie brauchen eigentlich nicht viel Wasser. Aber ich topfe sie immer wieder gerne um. Und nach der Winterpause im Keller werden sie dann jedes Jahr immer anders im Garten platziert“, erzählt Blum mit leuchtenden Augen.

Unter den über 400 Kakteen im Garten befindet sich ein ganz besonderer. „Einer meiner Favoriten ist der Kugelkaktus. Den habe ich von meinen Kindern bekommen. Im letzten Jahr hat er zum ersten Mal geblüht“, freut sie sich.