Grafenbach-St. Valentin , Neunkirchen

Erstellt am 02. August 2016, 05:56

von Johannes Authried

Super-Engagement für Schauspielerin. Die 24-jährige Anna Posch wird im TV-Zweiteiler über das Hotel Sacher mitwirken.

Sacher-Szene mit Anna Posch, Laurence Rupp und Nicolas Jarosch.  |  NOEN, ORF/MR Film/Petro Domenigg filmstills.at

Das Sacher gehört zu den renommiertesten Hotels der Welt. ORF und ZDF verfilmen seit April den historischen Zweiteiler „Das Sacher“. Geschichte einer Verführung“. Der aufwändig produzierte und prominent besetzte historische Zweiteiler spannt einen Bogen über drei Jahrzehnte, die Glanz und Untergang der Donaumonarchie spiegeln. Vom goldenen Fin de Siecle zu Vorboten eines Krieges, der ganz Europa verändern sollte.

Josefine Preuß, Julia Koschitz, Laurence Rupp und Florian Stetter erzählen die Geschichte zweier Paare, deren Lebenswege sich im Sacher kreuzen. Ursula Strauss spielt die Grande Dame Anna Sacher und Robert Palfrader den Portier des Hauses.

Im Filmteam dabei, die gebürtige Neunkirchnerin Anna Posch (24). „Es war meine erste historische Produktion, schon beim Lesen hat mich das Drehbuch begeistert. Die Arbeit im historischen Rahmen hat einen besonderen Reiz“, so die Jungschauspielerin. „Meine Rolle ist ,Irma von Traunstein‘, eine junge Adelige, die ihren Verhältnissen entgegen strebt und als Frau eine eigenständige Existenz aufbauen wird. Eine frühe Feministin, die intellektuell wird. Bedeutend ist die Beziehung zur emanzipierten, älteren Halb-Schwester der sie nachfolgt und die durch ein dunkles Geheimnis mit ihrer Familie verbunden ist. In dieser Rolle bin ich im 2. Teil vom Sacher zu sehen.“

Hauptrolle in ,Soko Donau‘

Gedreht wurde zwischen April und Ende Juli in Wien und im Schloss Eckartsau. Anna Posch Schauspielkollegen waren Josephine Preuß, Laurence Rupp, Jasna Fritzi Bauer, Nicole Beutler und Peter Simonischek. Regie führte Robert Dornhelm. Drehbuchautorin Rodica Doehnert wird das „Sacher“ auch als Buch veröffentlichen. Voraussichtlich wird der Zweiteiler noch heuer im ORF veröffentlicht.

„Die nächste Arbeit ist eine Hauptrolle in ,Soko Donau‘, mehr darf ich nicht verraten“, so Anna Posch, die sich über ihre kommenden Aufgaben freut.

Im Rahmen des Sommerkinos der Grünen Neunkirchen wird der Erfolgsfilm „Chucks“ am Freitag, 19. August am Hauptplatz Neunkirchen aufgeführt. Hauptdarstellerin Anna Posch hat ihr Kommen zugesagt.