Neunkirchen

Erstellt am 09. Mai 2018, 16:14

von Christian Feigl

Mann drehte in Neunkirchner Supermarkt durch. Zu aufsehenerregenden Szenen kam es am Mittwochvormittag im Steinberger Eurosparmarkt in der Neunkirchner Augasse.

Randalierer wütete im Supermarkt (Symbolbild)  |  Shutterstock.com, Malgorzata Surawska

Ein Neunkirchner fuhr mit seinem Fahrrad beim Eingang in den Markt und begann unmittelbar danach zu randalieren. „Er hat herumgeschrien und mit Weinflaschen herumgeworfen, sodass einige zu Bruch gingen“, so ein Augenzeuge.

Da sich der Mann nicht beruhigen ließ, musste die Polizei alarmiert werden. „Wir sind dann eingeschritten und haben ihn mitgenommen. Vermutlich dürfte er ein psychisches Problem haben“, so Bezirkspolizeikommandant Johann Neumüller im Gespräch. Der Randalierer wurde auf freiem Fuß angezeigt.