Erstellt am 26. Januar 2016, 05:48

von Christian Feigl

Wird Grafenbacherin neue Opernballchefin?. Maria Großbauer aus Grafenbach (Bezirk Neunkirchen), vor ihrer Hochzeit unter dem Namen Jeitler bekannt, soll Nachfolgerin von Treichl-Stürgkh werden.

Die gebürtige Grafenbacherin Maria Großbauer, hier ein Foto mit Gatten Andreas am Philharmonikerball, soll neue Opernballchefin werden.  |  NOEN, Foto: APA/Pfarrhofer

Das Rennen um die Nachfolge von Desiree Treichl-Stürgkh als Opernballchefin ist voll entbrannt: Mittendrin und nicht nur dabei, ist die gebürtige Grafenbacherin Maria Großbauer, vormals im Bezirk unter dem Namen „Maria Jeitler“ als talentierte Musikerin (Saxophon) und Werberin bekannt. Sie soll laut den Meldungen mehrerer Tageszeitungen große Chancen auf das Erbe von Treichl-Stürgkh haben. Für „Heute“ ist ihre Bestellung am Freitag sogar schon fix gewesen.

Die 35-jährige Jungmami (Sohn Gabriel ist 2), die in Grafenbach und Wimpassing – auch musikalisch – groß geworden ist, hat ihren Lebensmittelpunkt mittlerweile in die Bundeshauptstadt verlegt, wo sie ihre PR-Agentur „Casa Maria“ führt. Verheiratet ist die Tochter des ehemaligen Philharmonikers Karl Jeitler, über dessen Wirken sie auch das Buch „In Frack und Lederhose“ geschrieben hat, mit dem Philharmoniker-Chef Andreas Großbauer.

Die NÖN konnte Maria Großbauer am Telefon erreichen: „Gerüchte möchte ich nicht kommentieren. Sie können stimmen, aber auch falsch sein“, so ihre Antwort auf die Frage nach einer möglichen Nachfolge.

„Welche Frau würde sich nicht freuen?“

Auch die Staatsoper wollte dazu keine Stellung abgegeben. „Zuerst machen wir den Ball, dann reden wir über die Nachfolge“, hieß es seitens der Direktion.

Auf Nachfrage der NÖN, ob es nicht eine Ehre für sie sein würde, ein solches Amt übernehmen zu dürfen, meinte Großbauer kryptisch: „Welche Frau würde sich nicht freuen, eine solch ehrenvolle Aufgabe übernehmen zu dürfen?“

Treichl-Stürgkh hatte am Dienstag der Vorwoche bei einer Pressekonferenz überraschend ihren Rückzug nach dem 60. Opernball am 4. Februar angekündigt.