Erstellt am 09. Dezember 2015, 05:33

Wo steckt „Woody“?. Kaum hatte der acht Monate alte kleine Shih-Tzu eine neue Bleibe gefunden, gab er auch schon wieder Fersengeld.

Der kleine »Woody« wird verzweifelt gesucht.  |  NOEN, Foto: privat

Beim acht Monate alten „Woody“, einem alten Shih-Tzu, dürfte es sich um einen besonderen Schlingel handeln: Kaum war er vom Ternitzer Tierschutzhaus an seine Halter vermittelt worden, büchste er bei der nächsten Gelegenheit schon wieder aus.

Passiert ist das Missgeschick am 2. Dezember beim Hundeplatz in Ternitz, wo er neben der Kläranlage entlaufen ist. „Der Kleine ist sehr schüchtern, kennt sich aber hier nicht aus. Seine Besitzer haben ihn erst am Sonntag geholt. Die letzte Sichtung war heute beim ehemaligen Schillinger in Pottschach. Er bewegt sich also am Schwarza-damm Richtung Gloggnitz“, so Tierschutzhausleiterin Elisabeth Platzky. Wenn Ihn jemand sieht, soll er das bitte unter der Telefonnummer 0650/4169647 melden.