Erstellt am 26. September 2015, 08:56

von Freiwillige Feuerwehr

Zwei Unfälle auf der A2 forderten die Einsatzkräfte. Am Freitagabend ereigneten sich gleich zwei Verkehrsunfälle auf der Südautobahn (A2) zwischen Seebenstein und Grimmenstein.

Gegen 18.30 Uhr überschlug sich auf der regennassen Richtungsfahrbahn Wien im Bereich Kilometer 60 ein Pkw in den Straßengraben. Das Fahrzeug blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen.



Sowohl Lenker und Beifahrerin mussten mit Verletzungen vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Neunkirchen gebracht werden. Das Auto, an dem Totalschaden entstand, wurde von der FF Pitten mittels Kran geborgen und von der Straße entfernt.

Gegen 21.20 Uhr wurde dann die FF Pitten erneut zu einem Unfall auf die Südautobahn an derselben Stelle gerufen. Anders als beim ersten Unfall ereignete sich dieser jedoch auf der Gegenfahrbahn Richtung Graz.

Ein Lenker war mit seinem BMW auf der regennassen Fahrbahn geschleudert, gegen einen Abwasserdeckel geprallt (dabei hatte er diesen ausgerissen) und im Straßengraben zum Stillstand gekommen.

Der Mann blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Erneut wurde von der FF Pitten die Bergung mittels Kran durchgeführt und das Unfallfahrzeug weg transportiert.

Bei beiden Einsätzen mussten die Freiwilligen Helfer bei strömenden Regen die Einsatztätigkeiten verrichten.