Erstellt am 23. Januar 2016, 10:08

von APA Red

Lawinengefahr in NÖ teilweise erheblich. Die Lawinengefahr bleibt in den Ybbstaler Alpen und im Rax-Schneeberggebiet erheblich, teilte der Warndienst Niederösterreich am Montag mit.

 |  NOEN, APA
Durch den Regen verliere die feuchte Schneedecke an Stabilität, wodurch sich Lawinen spontan lösen können.

An steilen Böschungen und im Wald könne Schnee auch in tieferen und mittleren Lagen abrutschen und Verkehrswege betreffen, wurde gewarnt. Am Dienstag werde die Lawinengefahr abnehmen und als "mäßig" eingestuft werden, lautete die Prognose.