Mödling

Erstellt am 10. April 2017, 11:07

von Christoph Dworak

Haft nach versuchtem Raub und gewerbsmäßigem Diebstahl.

Wiener Neustädter Justizanstalt  |  NOEN, Franz Baldauf

Oktober 2016: Eine junge Frau verwickelt am Gelände des Seniorenzentrums Schloss Liechtenstein in Maria Enzersdorf (Bezirk Mödling) eine Pensionistin in ein Gespräch – die NÖN berichteten. Abgesehen hat es die Unbekannte allerdings nicht auf die Konversation, sondern die Uhr der betagten Dame.

Beim Gerangel kommt die Pensionistin zu Sturz, wird leicht verletzt, „rettet“ aber ihre Uhr. Bedienstete der Polizeiinspektion Maria Enzersdorf führen seitdem umfassende Ermittlungen durch, die nunmehr von Erfolg gekrönt wurden. Nach einer EU-weiten Fahndung wird eine 19-jährige Rumänin in Deutschland verhaftet, nach Österreich überstellt und vom Opfer eindeutig als Täterin identifiziert.

Rumänin wurde zahlreiche weitere Taten nachgewiesen

Damit nicht genug, können der jungen Frau derzeit sechs weitere Taten nachgewiesen werden: Spendengeldtrickdiebstähle in Mattersburg (Lebensmittelgeschäft und Pflegeheim), Spendengeld-/Umarmungstrickdiebstähle in Pinkafeld (Lebensmittelgeschäft), Schwechat (Gastronomiebetrieb) und Purkersdorf sowie einen Einschleichdiebstahl in Raiding, Bezirk Oberpullendorf („Betreutes Wohnen“).

Die Rumänin zeigt sich nicht geständig, sie wurde in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.