Erstellt am 25. Mai 2016, 12:24

von APA/Red

Pkw-Diebe nach 25 Minuten im Mostviertel angehalten. Nur etwa 25 Minuten nach einem Pkw-Diebstahl sind im Mostviertel im Zuge einer Fahndung die beiden mutmaßliche Täter angehalten worden.

 |  NOEN, APA (Archiv/Gindl)
Die Verdächtigen im Alter von 19 und 15 Jahren waren nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ geständig. Sie wurden angezeigt.

Der Diebstahl des vor einem Haus ungesichert abgestellten Autos war in Purgstall a.d. Erlauf (Bezirk Scheibbs) verübt worden. Die Besitzerin des Fahrzeugs erstattete umgehend Anzeige, worauf eine Fahndung eingeleitet wurde.

Auf der Flucht verursachte der Lenker des gestohlenen Wagens einen Verkehrsunfall mit Sachschaden und Fahrerflucht. Er war laut Polizei auf der B29 im Gemeindegebiet von Oberndorf a.d. Melk (Bezirk Scheibbs) in einer Kurve gegen mehrere Leitbaken gestoßen, hatte die Fahrt jedoch fortgesetzt.

Letztlich wurde der Wagen in St. Leonhard am Forst (Bezirk Melk) angehalten. Die Insassen flüchteten zunächst noch in ein Gebüsch, wurden jedoch kurz darauf festgenommen. Beide stammen nach Polizeiangaben aus Frankreich. Die 15-Jährige wurde der zuständigen Jugendwohlfahrtsbehörde übergeben.