Update am 16. Mai 2017, 11:48

von APA Red

Technische Störung in Tunnelkette behoben. Die Semmeringschnellstraße (S6) zwischen Niederösterreich und der Steiermark ist seit Montag, 5.30 Uhr, in beiden Richtungen gesperrt.

Symbolbild  |  Symbolbild, Simlinger

Die technische Störung, die am Montag für einen Gutteil des Tages das Befahren der Tunnelkette Semmering auf der Semmeringschnellstraße (S6) unmöglich gemacht hatte, ist behoben. Dies teilte die Asfinag am Dienstag auf Anfrage mit. Das Problem mit der Tunnelsteuerung sei nicht am dortigen Netzwerk, sondern an einem Server gelegen. Die Ursachenanalyse sei im Gang.

Der Verkehr auf der Verbindung zwischen der Steiermark und Niederösterreich war am Montag während der Sperre der drei Tunnels tagsüber zwischen Mürzzuschlag Ost und Maria Schutz in NÖ auf die Bundesstraße umgeleitet worden. Bei der Aufhebung der Sperre am späten Nachmittag hatte es zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen der Asfinag und der Feuerwehren gegeben.