Erstellt am 08. Juni 2016, 21:31

Soldaten leisten nach Unfall Erste Hilfe. Soldaten reagieren rasch und leisten nach einem Auffahrunfall beim Knoten Kaisermühlen medizinische Erstversorgung.

 |  NOEN, Symbolbild zVg
Als Soldaten der ABC-Abwehrschule am Dienstag im Zuge einer internationalen Katastrophenübung von Korneuburg nach Großmittel verlegten, wurden sie beim Knoten Kaisermühlen Zeugen eines Auffahrunfalles, der sich um 15 Uhr auf der Gegenfahrbahn ereignet hatte.

Ein Motorradfahrer war auf einen PKW aufgefahren und schwer gestürzt. Nachdem sich andere Verkehrsteilnehmer bereits um den Verletzten gekümmert hatten, übernahmen zwei Ärzte und zwei Rettungssanitäter des Bundesheeres die medizinische Erstversorgung, bevor Rettung und Polizei eintrafen.