Erstellt am 16. Juli 2016, 19:05

AUA und Lufthansa fliegen am Sonntag wieder. Nachdem sich die Lage in der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch vom Samstagabend langsam wieder beruhigt, nehmen auch die Fluggesellschaften den normalen Flugbetrieb wieder auf.

 |  NOEN, zVg

Die AUA führt am morgigen Sonntag, wie geplant, zwei Hin- und Rückflüge nach bzw. aus Antalya durch. Die Lufthansa fliegt auch wieder nach Istanbul.

Von Frankfurt aus sollen Flüge nach Istanbul und Antalya gehen, von München aus wird Ankara, Izmir und Bodrum angeflogen, wie die deutsche Airline mitteilte.

Austrian Airlines fliegt Istanbul nicht mehr an. Der Samstagfrüh gestrichenen Flug nach Dalaman wurde am Nachmittag durchgeführt. 61 von 168 gebuchten Passagieren entschieden sich, trotz der Ereignisse der Nacht, ihren Türkei-Urlaub anzutreten, wie ein AUA-Sprecher auf APA-Anfrage mitteilte. Auf dem Rückflug sollten die 135 in Dalaman gestrandeten AUA-Fluggäste zurück nach Wien gebracht werden.

Die Strecke Wien-Istanbul wird auch von Pegasus Airlines und Onur Air sowie der Turkish Airlines bedient. Nachdem ein Turkish-Airlines-Flug laut Website des Flughafens Wien-Schwechat am Samstagnachmittag gestrichen wurde, sollte ein für den Abend geplanter Flug (TK1888) stattfinden. Ebenso startete ein Pegasus-Flug am Abend, allerdings flog dieser den kleineren Flughafen Istanbul-Sabiha Gökcen an. Turkish Airlines fliegt planmäßig den Airport Istanbul-Atatürk an, auf den erst kürzlich ein Terroranschlag verübt wurde.