Pressbaum , Tullnerbach , St. Pölten

Erstellt am 29. Juni 2016, 09:57

von Renate Hinterndorfer

Kurios: Schwarzfahrer klaute Kinderrad. St. Pöltner wollte von Tullnerbach heimradeln, weil er aus dem Zug geflogen war.

Symbolbild

Ein Erwachsener radelte mit einem Kinderrad durch Pressbaum. Das kam Beamten der Polizeiinspektion „ein bisschen verdächtig“ vor. Sie hielten den Mann an und es stellte sich heraus, dass sie mit ihrem Verdacht richtig gelegen waren: Der Sportsfreund gab zu, dass er das Fahrrad bei der Bahnstation Tullnerbach-Pressbaum gestohlen hatte.

Er habe seine Geldbörse und auch seine Fahrkarte verloren, deswegen habe ihn der Schaffner aus dem Zug geschmissen, erklärte der mutmaßliche Dieb gegenüber den Polizeibeamten.

Nachdem er aber nach St. Pölten wollte, schnappte sich der junge Mann ein Fahrrad bei der Bahnstation und radelte los. Er gab an, dass das Kinderfahrrad unversperrt gewesen sei.
Der Mann stammt aus St. Pölten und ist einschlägig vorbestraft, jetzt gibt es erneut eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft. Das Fahrrad ist sichergestellt, die Polizei sucht jetzt den Besitzer des Gefährts: „Wir haben einen Täter, aber keinen Geschädigten“, heißt es seitens der Polizei.

Informationen zu dem Fahrrad erteilt die Polizeiinspektion Pressbaum unter 0591333232-100.