Erstellt am 14. Juni 2016, 06:05

von Teresa Sturm

Fünf Generationen durch Seile verbunden. Niederösterreicher der Woche - Nikolaus Eisserer hat seinen Betrieb in Amstetten. Seit 40 Jahren arbeitet er als Seiler.

Der Seiler Nikolaus Eisserer macht nicht nur Seile. Auch Hängematten vertreibt der Amstettner.  |  NOEN, Sturm

Seile, damit Affen schwingen können, Gurte, um Arbeiter zu sichern, oder Hängematten für die Entspannung. Nikolaus Eisserer ist Seiler in Amstetten, doch einfache Seile sind nicht alles, was er herstellt.

Obwohl diese heutzutage vor allem maschinell hergestellt werden, ist Eisserer in seiner Seilerei, die er 1990 von seinem Vater übernommen hat, gut beschäftigt.

Für Spezialfälle geht der 56-Jährige mit viel Erfahrung und Geschick auf besondere Wünsche ein. „Die Erfahrung hilft mir bei der Lösung zum Problem“, sagt Eisserer, seit 40 Jahren im Beruf. So wurde er im Vorjahr vom Architekten, der für die Renovierung des Schlosses Thalheim zuständig war, um Hilfe gebeten. Nur Eisserer konnte die gewünschte Seilanfertigung schaffen.

Auch Hausbauer kontaktieren ihn. Statt eines Stiegengeländers spinnt er Netze. „Das Um und Auf ist, alle Wünsche zu erfüllen“, sagt der Amstettner. Und so bemüht er sich, „gestalterisch die Ideen der Kunden umzusetzen“. Ob es nun Handwerk oder Kunst ist, das kann er nicht so leicht beantworten, aber „manchmal habe ich schon das Gefühl, dass ich ein Kunstwerk mache“.

Den Betrieb – Sitz seit 1902 in Amstetten – führt Eisserer mit seiner Frau Michaela bereits in vierter Generation. Nicht nur auf die Firma ist er stolz.

Spricht er über seine Kinder, funkeln die Augen ebenso. Die Jüngste absolvierte gerade die Matura, einer der beiden Söhne wird einmal den Betrieb weiterführen.

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Gartentage im Stift Seitenstetten, wo Eisserer als Gebietshändler die Firma Chico mit Hängematten vertritt. „Ich will bekannt sein als Seiler, der Probleme ernst nimmt und hilft!“ Das hat offenbar schon funktioniert, denn selbst in Bayern hat Eisserer Kunden.